Lisa McPherson

Sie wäre heute 56 Jahre alt geworden, wenn sie keine Scientologin gewesen wäre … Lisa McPherson, geboren am 10. Februar 1959, starb am 5. Dezember 1995 völlig entkräftet, nachdem sie 17 Tage im Rahmen des scientologischen Introspection Rundowns im Fort Harrison Hotel „behandelt“ worden war. http://www.wilfriedhandl.com/blog/2015/02/lisa-mcpherson-sie-waere-heute-56-jahre-alt-geworden-wenn-sie-keine-scientologin-gewesen-waere/  

Continue reading

Siegreich am Ende der Welt

„Schlag sie tot!“ rief die Tochter, während ihr Vater mit einer Stange eine Frau erschlug. Der Grund für diese brutale Tat zweier Sektenmitglieder ist völlig banal. Sie wurden nun hingerichtet. http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/6084422/vater-und-tochter-in-china-hingerichtet.html http://www.n24.de/n24/Nachrichten/Panorama/d/5538760/todesurteile-nach-horror-mord-bei-mcdonald-s.html

Continue reading

Wer nicht kämpft hat schon verloren

Bei dieser Form der Leukämie erreicht man selbst mit dem Schrotschuss der Chemotherapie eine Überlebensrate von 90 % — wenn man die Therapie denn anwendet. Sonst erreicht man eine Sterberate von 100 % — und diese wurde wieder mit einem Einzelfall bestätigt: http://www.patheos.com/blogs/friendlyatheist/2015/01/20/makayla-sault-the-child-who-refused-chemotherapy-in-favor-of-faith-based-alternatives-has-died/ http://www.mysecretatheistblog.com/2015/01/first-nations-girl-who-chose.html http://www.patheos.com/blogs/friendlyatheist/2014/05/19/young-girls-life-could-be-saved-with-chemotherapy-but-her-parents-prefer-a-faith-based-alternative/

Continue reading

Mennoniten

Wenn Ihnen das seltsam vorkommt, liegt das vielleicht daran, das Sie normal sind. Zumindest sind Sie aber in der Zeit nach der Aufklärung angekommen. http://www.stern.de/familie/leben/mennoniten-in-bolivien-das-fuerchterliche-idyll-2160693.html http://www.stern.de/panorama/stern-reportage-deutschstaemmige-mennoniten-leben-in-bolivien-wie-im-17-jahrhundert-2157556.html https://www.youtube.com/watch?v=-uZmOrbSZ4c

Continue reading

Meinung tötet!

Die tiefchristlichen Eltern der tragisch verstorbenen Lizzie Lowe sagen, sie würden ihrer Tochter »Liebe und Anerkennung« schenken, auch wenn sie sich als homosexuell offenbart hätte. Lt. Befragungen hat sich die Jugendliche erhängt, weil sie sich fürchtete ihren strenggläubigen christlichen Eltern zu erklären, dass sie homosexuell sein könnte. Elizabeth Lowe, 14, als Lizzie bekannt, hatte Freunden […]

Continue reading

Der sinnlose Tod der kleinen Kinder

Masern sind nicht lustige Pickeln in den Fressen der Blagen. Masern sind eine verschissen gefährliche, LEBENSGEFÄHRLICHE Krankheit! https://blog.psiram.com/2014/11/der-sinnlose-tod-der-kleinen-kinder/ In Deutschland gab es 2013 1771 Fälle von Masern. ALLE wären vermeidbar gewesen. http://newkidandtheblog.de/2014/11/24/snippet-dr-mark-benecke-ueber-impfgegner/ https://www.youtube.com/watch?v=e56_Lm8AGEw Unliebe Impfkritiker: Ich wünsche, dass sie an einer impfbaren Krankheit elendiglich verrecken. Ja, das ist ernst gemeint.

Continue reading

Selbstmord

»Selbstmord ist die konsequenteste Form der Selbstkritik.« (Zitat, Quelle unbekannt) Korrekte Anwendung bei inkorrektem Verhalten: http://www.t-online.de/nachrichten/panorama/kriminalitaet/id_71580336/missbrauch-von-maedchen-priester-erhaengt-sich-nach-gestaendnis.html http://religion.orf.at/stories/2676417/ http://blasphemieblog2.wordpress.com/2014/10/30/italien-pfarrer-gesteht-missbrauch-und-erhangt-sich

Continue reading