Ich bin Wallandrist!

Kurt Wallander ist zwar genauso fiktiv wie Jeshua ben Joseph, aber ein Wallandrist hat diesen Vorteil gegenüber einem Jesus-Fan (auch als »Kreuzigungsfetischisten« oder »Christen« bekannt — genau, das sind die mit der »Leidkultur«):

  1. Ein Wallandrist muss sich nicht sonntags früh mit anderen Menschen treffen (vor allem, wenn es bei denen nicht zum Duschen gereicht hat) und …
  2. braucht auch keine Leichenteile zu essen (die Katholiken essen nämlich tatsächlich dank der Transsubstatiation die Leichenteile vom Jesus — ganz schön pervers bei dem alten Fleisch)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.