Noch eine Geschäftsidee

Gebrauchte Papst-Unterwäsche verticken.

Quelle: Das Alten- und Pflegeheim nebenan. Wenn die Menschen dort in die ewigen Jagdgründe gehen, bleibt die Wäsche zurück …

Für die ist das sozusagen kostenlose Endsorgung*.

* ich weiss, es heisst eigentlich Entsorgung. Aber aus der Sicht dessen, der es los ist, ist es eben die Endlösung.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.