Doppelmoral

»Non olet« hieß es doch schon in antiken Zeiten, als die Toilettengebühr eingeführt wurde. So ist es jetzt doppelt gemoppelt: Sexualfeindliches Gelaber als »Produkt« von der Kanzel verkaufen, damit die Schafe den Böcken die Stange halten und gleichzeitig hinten am »richtigen« Markt noch mitverdienen. Gut geübte katholibanische Moppeldoral!

http://www.welt.de/wirtschaft/article4238340/Katholische-Pax-Bank-investiert-in-Kondome.html

Haben sie noch ein paar (un)schöne Bleispiele? Immer her damit, die Kommentarfunktion ist hier freigeschaltet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.