Wo »Papst« drauf steht, ist Dogma drin!

Ausführlicher Kommentar zu:
http://www.spiegel.de/panorama/aschermittwoch-messe-von-benedikt-xvi-was-sollte-der-papst-sagen-a-883096.html

Die Heerscharen der Schafe blöken und dem Klerus geht’s am Arsch vorbei.
Und zwar verständlicherweise, denn:

»Wünsch‘ dir was!« gibt’s sonntags im Radio.
Die römisch-katholische Kirche gibt es genau so und nicht anders.
In ihrem Selbstverständnis ist sie »Kirche von oben«.
Was ist daran NICHT zu verstehen?
Oder hat Mensch sein Hirn verschenkt?

Wem das nicht gefällt, der darf gehen.
Es gibt genug andere Angebote für Schafe, die »es« brauchen.

Religionsfreiheit ist nicht nur Freiheit zur Religion,
sondern auch Freiheit von Religion.

.

siehe auch:

http://katholiban.de/fuehrerwechsel-in-rom/

http://katholiban.de/und-fuehre-uns-nicht-in-versuchung/

http://kath-zdw.ch/maria/245.dogmen.html


Manchmal frage ich mich ganz ernsthaft, ob wirklich irgendwas dem realitätsfernen Rest der Welt ins Hirn geschissen hat. Dogma ist Dogma ist Dogma ist Dogma.

http://www.wir-sind-kirche.de/index.php?id=125&id_entry=4479


Wie krank ist das denn? http://hpd.de/node/15253

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.